Praktika an unserer Schule

Ein Kennzeichen der Mittelschule ist es, unseren Schüler*innen zahlreiche Möglichkeiten zu bieten, um an außerschulischen Lernorten Praxiserfahrungen zu sammeln. Praktika werden im Unterricht des Faches WiB intensiv vor- und nachbereitet. Somit können wir den Schüler*innen eine passgenaue Perspektive für ihre berufliche Zukunft nach dem Schulabschluss bieten. 

Ab welcher Jahrgangs-stufe gibt es Praktika?

Um unsere Schüler*innen für ihren Erstberuf mit den benötigten Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend auszustatten, bieten wir im Bereich der Berufsorientierung Praktika ab der 7. Jahrgangsstufe an.

7. Jahrgangsstufe

"Schnuppertage"

8. Jahrgangsstufe

3 Wochen Praktikum

Wenn das Praktikum während der Unterrichtszeit stattfindet, wird der Schüler/die Schülerin vom Unterricht freigestellt.

9. Jahrgangsstufe

1 freiwillige Praktikums- woche

Wenn das Praktikum während der Unterrichtszeit stattfindet, wird der Schüler/die Schülerin vom Unterricht freigestellt.

Warum ist ein Praktikum sinnvoll?

In den Praktika sollen die Schüler*innen verschiedene Berufe und Arbeitsabläufe kennenlernen, berufliche Anforderungen mit den eigenen Interessen, Wünschen und Fähigkeiten abgleichen sowie ihre eigene berufliche Orientierung vorantreiben. 

Die Praktika sollen den Schüler*innen auch helfen, an außerschulischen Lernorten selbsttätig und weitestgehend selbstständig zu handeln. Dabei werden sie nicht nur in ihren fachlichen Kompetenzen gefördert, sondern vor allem in ihren sozialen Kompetenzen, die in der Arbeits- und Berufswelt unverzichtbar sind.