Musikraum_2.jpg

Klasse.im.puls

Das musizierende Klassenzimmer

klasse.im.puls ist das bundesweit erste musikpädagogische Förderprogramm, das die Einrichtung von Musikklassen an bayerischen Mittel- und Realschulen unterstützt. Es wurde 2009 auf Initiative der Professur Musikpädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gegründet. Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus und mit finanzieller Unterstützung der Schulen durch den Bayerischen Sparkassenverband stellt klasse.im.puls das aktive Musik machen in den Mittelpunkt des Musikunterrichts der Sekundarstufe I.

profil_klasseimpuls.jpg

Hier der aktuelle Stand zum Projekt im Schuljahr 2020/2021

  • 230 Mittel- und Realschulen nehmen insgesamt teil

  • 600.500 € Fördergelder sind zur Einrichtung von Musikklassen schon geflossen

  • Nahezu 10.000 Schülerinnen und Schüler musizieren aktiv in über 500 Musikklassen in ganz Bayern

Im September 2014 wurde das klasse.im.puls-Projekt durch unseren Musiklehrer Georg Bruchner auch an unsere Schule geholt. Seitdem dürfen sich die 5. und 6. Klassen aus dem Ganztag über einen besonderen dreistündigen Musikunterricht freuen. Mit Hilfe der externen Musiklehrerin Sandra Holstein (Keyboard & Gesang) und dem externen Musiklehrer Franz Grömmer (Gitarre & Bass) werden in einer Doppelstunde einfache, poppige und rockige Arrangements von bekannten Hits mit den Schülern erarbeitet und an den Instrumenten umgesetzt. Die ganze Klasse bildet dabei eine Band: die Bandklasse!

 

Jedes halbe Jahr dürfen sich diese Bandklassen dann einem Publikum präsentieren (Frühjahreskonzert, Sommerfest) und ihr Können unter Beweis stellen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei und lassen sie sich von unseren kleinen Musikern mitreißen!

Dabei kann das Klassenmusizieren auch noch weitreichende Effekte haben:

  • Training und Aufbau sozialer Kompetenz

  • Abbau der Gewaltbereitschaft

  • Stärkung des Selbstkonzepts

  • Stärkung des Vertrauens in eigene Fähigkeiten

  • Aufbau von Selbstbewusstsein

  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen: kooperatives und konsequentes Arbeiten, zielorientierte Planung, Konzentrations- und Motivationsfähigkeit

  • Förderung der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund

  • Förderung von Kindern aus bildungsfernen Schichten

Im Mai 2019 wurde unsere Schule durch unseren Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo zur offiziellen klasse.im.puls-Schule zertifiziert. Die MS an der Eduard-Spranger-Str. setzt nun das klasse.im.puls-Projekt im siebten Jahr an unsere Schule um. Die Effekte (s.o.) dieser Arbeit sind bei unseren Schülern schon seit Langem deutlich zu spüren.

Zertifizierung_2019_MS_Eduard-Spranger.j