Khetni - Sinti und Roma Mediation

Khetni

romanisch für "miteinander" 

Angebot der Mediator/-innen:

Was macht die Sinti und Roma Mediation?

Ziel der Sinti und Roma Mediation ist die Verbesserung der Bildungschancen und der schulischen Integration junger Sinti und Roma. Schule soll, durch die Mediatorenarbeit, zu einem Ort werden, an dem sich die Kinder und deren Familien willkommen fühlen.

 

Mittels der Mediatorinnen und Mediatoren aus der Volksgruppe der Sinti und Roma wird die Zusammenarbeit zwischen den Lehrkräften und den Schüler*innen sowie deren Familien verbessert. Diese nehmen eine Brückenfunktion ein.

  • Offene Sprechstunde

  • Ansprechpartner für Lehrkräfte, Schüler*innen, Eltern

  • Vermittlung bei auftretenden Konflikten

  • Kulturmittlerrolle um Konflikten vorzubeugen und zu gegenseitigem Verständnis beizutragen

  • Kulturstiftende und pädagogische Angebote

  • Vermittlung von Hausaufgabenhilfen und anderen Hilfen

  • Hausbesuche bei Familien

Ansprechpartner: 

Madhouse gGmbH

Katharina Schweiger

Dipl. Sozialpädagoge (FH)

Tel.  0172 3521701

Fax: 089 76736833

Schwaiger@madhouse-munich.com

Ansprechpartner:

Diakonie Hasenbergl

Drom Sinti und Roma

Rainer Burger, Dipl. Soz.päd (FH)

Tel.  089 45207847

Fax: 089 45207849

Burger@diakonie-hasenbergl.de

Kontaktdaten an unserer Schule 
Natascha Adler

Alexander Adler

 

Sprechzeiten an unserer Schule

0176 98524706